Select Page
Tabas, Gonabad,  Mashhad

Tabas, Gonabad, Mashhad

Today we 366 km thru the desert to Tabas. We plan to stop for gas and then at the site of operation Eagle claw disaster, which is 125 km from Tabas. The views of the desert change every hour and it is harsh but beautiful.… Read the...

Kaum bekannter Nordosten

Die letzten beiden Wochen halten wir uns im Nordosten des Iran auf. Die Namen der Provinzen (Süd-Chorasen, Razavi-Chorasan, Nord-Chorasan) sind uns völlig unbekannt, auch die Reiseführer geben nicht allzu viel an Information zu diesem Landstrich preis. Also machen wir...

Herr Möglich trifft seinen Bruder

Bereits seit letztem Jahr sind wir mit Ananda und Marco vom „Follow the white Mog“  in Kontakt. Und tatsächlich treffen wir uns im Iran und unsere Unimogs und wir haben gemeinsam Spaß im Sand. Ananda hat ein kleines Video davon veröffentlicht, daß wir Euch...

Geschichten, die das Reisen schreibt

Wo sind eigentlich die Komoren? Bereits beim Einchecken auf die Fähre in den Iran läuft uns Mohamed über den Weg. Mohamed spricht leidlich Englisch und damit wir verstehen welcher Landsmann er ist, zeigt er uns seinen Pass. Da drauf steht “Union de Comores”. Komoren,...

Strandurlaub und Glitzerwelt

Früh am Morgen fahren wir im Hafen von Bandar Abbas vor. Zunächst läuft alles wie am Schnürchen. Wir erledigen die notwendigen Schritte zur Ausreise des Herrn Möglich und warten auf den Agenten der Schifffahrtsgesellschaft um in den Hafen zu fahren. Außer uns scheint...

Qeshm, Hormoz und Schluss

Gar nicht so einfach mit der Fähre nach Qeshm zu kommen, und das obwohl Qeshm zum Iran gehört. Da fahren wir einfach zum Ticket Schalter und wollen ein Ticket kaufen, aber weit gefehlt. Der Ticketverkäufer macht uns klar, daß wir vor dem Ticketkauf einige Dinge...

Bam – größte Lehmstadt der Welt

Lange haben wir überlegt: sollen wir oder sollen wir nicht, ist Bam den Umweg wert? Bam war nach dem Erdebeben von 2003 fast vollständig zerstört und aus den uns vorliegenden Information war nicht ersichtlich, wie weit der Wiederaufbau vorangeschritten ist und was...

Heißester Ort der Erde – Wüste Lut

In der Wüste Lut wurden, mit über 70 Grad im Schatten, die höchsten Temparaturen auf der Erde gemessen. Im Sommer sind Temparaturen von um die 50 Grad quasi normal. Deswegen sollte man dieser Wüste nur zwischen Oktober und März einen Besuch abstatten. Im letzten...

Yazd, die Stadt der Windtürme

Das Altstadtbild von Yazd, eine der ältesten Städte auf der Erde, ist geprägt durch Windtürme. Windtürme sind eine natürliche Klimaanlage, die selbst leichte Brisen einfangen und in die darunterliegenden Räume weiterleiten. Es gibt sie in den Varianten Wind aus einer,...